Kunst und Kontemplation

 

Kunst und Kontemplation sind Geschwister. Künstlerischer Ausdruck ist die TÜR zum kontemplativen Gewahrsein, der Bewußtheit der Leere.

Dem kontemplativen Gewahrsein entspringt der künstlerische Ausdruck.

Kunst geschieht unmittelbar und intuitiv - HIER und JETZT:

Ohne Konzepte, Gedanken und Emotionen. Ohne vergangene Geschichten. Ohne zukünfitige Pläne.

Kunst verfolgt keinen Zweck.

Das künstlerische Geschehen-lassen ist allumfassend: Es zeigt sich nicht nur in Malerei, Dichtung, Musik oder Tanz, sondern in JEDER Handlung, die der fruchtbaren Leerheit entspringt.